Der Neustart lässt auf sich warten

Verärgerung im Rohrdorfer Gemeinderat zum Brennernordzulauf

Rohrdorf – Seit der Demonstration im März hat sich in Sachen Brennernordzulauf zumindest aus Sicht der Bürger nicht mehr viel getan. In seinem Bericht zum Verfahrensstand, der bei der Bürgermeister-Runde Mitte Juli im Landratsamt Rosenheim erläutert worden, machte Rohrdorfs Rathaus-Chef Christian Praxl (CSU)  der jüngsten Gemeinderatssitzung keinen Hehl aus seiner Verärgerung über das Gebaren der Bahn; zudem sieht er sich angesichts der schwindenden Aufmerksamkeit für das brisante Thema „nahezu auf verlorenem Posten“.

Weiterlesen

Brenner-Nordzulauf: Neustart des Planungsdialogs

Demonstration für echte Bürgerbeteiligung in Rosenheim – 12.500 Unterschriften für Verkehrsminister Dobrindt

Rosenheim – Mehr als 12.500 Unterschriften zur heftig umstrittenen Planung des Brenner-Nordzulaufs bekam Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt bei der Demonstration in Rosenheim überreicht. Die Forderung: eine echte Beteiligung am Verfahren. Die rund 1700 Demo-Teilnehmer wiederum konnten sich nach der Protestveranstaltung mit der Zusage des Politikers für einen Neustart des Planungsdialogs auf den Heimweg machen.

Weiterlesen

Lärmschutz längst nicht in trockenen Tüchern

800 Meter Wände für Achenmühle – Bürgerinitiative drängt auf grünes Licht auf politischer Ebene

Rohrdorf – Der Planungsdialog ist seit einem Jahr abgeschlossen, und die Arbeiten für den Vorentwurf gehen voran –  in trockenen Tüchern sieht Josef Schmid, der Vorsitzende der Bürgerinitiative (BI) „A8 Rohrdorf – Achenmühle, für eine lebenswerte Zukunft in unserer Heimatgemeinde“, einen effektiven Lärmschutz im Zuge des sechsstreifigen Ausbaus der Salzburger Autobahn dennoch nicht.

Weiterlesen

400-Meter-Galerie ist für uns nicht genug

Ernüchterung über Ergebnisse des Planungsdialogs zum Autobahnausbau

Achenmühle/ Rohrdorf – Zwar ist der Planungsdialog, in dem Anliegerkommunen, Bürgerinitiativen und Verbände gemeinsam mit den zuständigen Behörden während der vergangenen zwei Jahre Vorschläge für den sechsstreifigen Ausbau der Salzburger Autobahn erarbeitet haben, beendet. Von einem zufriedenstellenden Ergebnis der in Bayern erstmals angewandten Verfahrensweise ist allerdings nicht nur bei der Bürgerinitiative A8 Rohrdorf-Achenmühle keine Rede.

Weiterlesen