Ein Radl wie auf den Leib geschneidert

Mauro Sannino baut bei Iko in Raubling Maßrahmen aus Carbon

von Marisa Pilger

Raubling – Für fünf Rahmen kann Mauro Sannino die Rohre ablängen, dann muss er das Blatt an seiner Bügelsäge gegen ein neues austauschen; nach jedem fünften Loch stellt er sich an die Schleifmaschine und schärft den Bohrer. „Duro!“, erklärt der Italiener, „Hart!“, und meint damit aber nicht seine Arbeit sondern das Material, mit dem er in der kleinen Werkstatt im Iko-Gebäude im wahrsten Sinne des Wortes Maßarbeit macht. Denn seit einigen Monaten baut der 60jährige unter dem Markennamen „corratec handmade by Mauro Sannino“ millimetergenau auf den Fahrer angepasste Fahrradrahmen aus Kohlenstoff-Rohren. „Keine andere Weltmarke bietet das an.“, erklärt Konrad Irlbacher, der Geschäftsführer des Raublinger Sportartikel-Unternehmens.

Weiterlesen