Regionale Produkte gefragt

Rohrdorfer Bauernmarkt lockte wieder zahlreiche Besucher an

Der Rohrdorfer Bauernmarkt ist längst zu einer festen Institution geworden. Zwar klappte es – witterungsbedingt – in diesem Jahr erst im zweiten Anlauf, doch das tat der Resonanz keinen Abbruch: Zahlreiche Besucher nutzten am Dienstag das herrliche Spätherbstwetter zu einem Rundgang zwischen den mehr als zwei Dutzend Standln, an denen wieder allerlei regionale Produkte angeboten wurden. An Namen wie Blauer Schwede, Rote Emmalie und Setanta ließ sich beispielsweise ablesen, dass die Palette an Kartoffelsorten längst nicht auf Linda, Nicola und Sieglinde beschränkt ist.

Bauernmarkt erst am Dienstag

Rohrdorf – Wegen des vorhergesagten stürmischen Wetters für Sonntag wird der Rohrdorfer Bauernmarkt verschoben. Er soll nun am Dienstag, 31. Oktober, von 9.30 bis 15.00 Uhr auf dem Platz zwischen Rathaus und Achentaler Heimathaus stattfinden. An insgesamt 25 Ständen werden dort eine Vielzahl regionaler Produkte sowie Grabgestecke für Allerheiligen angeboten.