Bürgerentscheid in Sachen Schützenheim

Termin: Sonntag, 8. November – Markus Unterseher bezweifelt Rechtmäßigkeit des Begehrens

Rohrdorf/ Achenmühle – Der Termin für den Bürgerentscheid in Sachen Schützenheim Achenmühle steht: Am Sonntag, 8. November, können die Rohrdorfer Gemeindebürger ihr Votum abgeben. Mit einer Gegenstimme hatte der Gemeinderat in einer kaum viertelstündigen Sitzung die Zulässigkeit des Bürgerbegehrens „Kein neues Schützenheim in Achenmühle“ festgestellt, das der Bürgerblock vor einigen Wochen initiiert hatte. Dieser lehnt den Neubau als unnötig und zu teuer ab.

Weiterlesen

Ein neues Gesicht für den Dorfplatz

Geteilte Meinung über Mehrzweckgebäude – Schützengesellschaft Achenmühle hofft auf neue Heimat

Achenmühle – Der Platz ums Dorfhaus in Achenmühle soll ein neues, ansprechenderes Gesicht bekommen. In diesem Zuge hofft auch die Schützengesellschaft eine neue Unterkunft zu bekommen. Ein erstes grobes Konzept, das bereits in einer der vergangenen Sitzungen vorgestellt worden ist, zielt dabei auf ein an der Hangseite situiertes Mehrzweckgebäude ab, das zusätzlich als Lagerraum und bei Veranstaltungen, beispielsweise beim alle drei Jahre stattfindenden Weihnachtsmarkt, als überdachte Verkaufsfläche genutzt werden könnte.

Weiterlesen

,Wir wollen keine Standardlösung‘

BI A8 Rohrdorf – Achenmühle pocht unvermindert auf umfassenden Lärmschutz

Rohrdorf/ Achenmühle – Mit  Transparenten an wechselnden Standorten im Gemeindegebiet verleiht die „Bürgerinitiative A8 Rohrdorf–Achenmühle“ ihren Forderungen nach einem umfassenden Lärmschutz und dem Erhalt des Landschaftsbildes weiter Nachdruck. „Wir wollen keine Standardlösungen.“, bekräftigt der Vorstand der Gruppierung, die gut ein Jahr nach ihrer Gründung rund 90 Unterstützer in ihrer Mitgliederkartei verzeichnet.

Weiterlesen