Streuobstwiesen – ein Kulturgut

Gemeinde Rohrdorf tritt landkreisübergreifendem Netzwerk bei – Bio-Sammelzertifizierung angestrebt

Rohrdorf – Den Erhalt und die Wertschätzung von Streuobstwiesen und -gärten als wichtiger Bestandteil der Kulturlandschaft in der Region will die Gemeinde Rohrdorf mit dem Beitritt zur „Streuobstinitiative Chiemgau e.V.“ unterstützen. Ziel des 2013 gegründeten landkreisübergreifenden Netzwerks, dem neben Streuobsterzeugern und -verarbeitern auch Imker sowie verschiedene Verbände und Institutionen angehören, ist es, insbesondere Möglichkeiten für eine wirtschaftlich attraktive Verwertung der Früchte zu schaffen.

Weiterlesen

Ein etwas anderer Streifzug durch die Welt der Orchideen

Günther Demmels Tropenschönheiten, in Worte gefasst von Marisa Pilger

Es ist ein etwas anderer Streifzug durch die Welt der Tropengewächse, zu dem Günther Demmel seine Leser in seinem Erstlingswerk „Natur verstehen – mit Orchideen leben“ mitnimmt. Denn der Autor will vor allem eines: Seine langjährige Zucht- und Kulturerfahrung festhalten, Verständnis wecken für das faszinierende Individuum Orchidee und seine Leser mit wertvollen Tipps versorgen, damit ihre tropischen Schönheiten auch im Wohnbereich prächtig gedeihen.

Weiterlesen

Dornenreiches Hobby trägt prächtige Blüten

Rohrdorfer hegt und pflegt mehr als 1500 Kakteen

von Marisa Pilger

Rohrdorf – Es ist ein stachliges, oder – spitzfindig und botanisch richtig ausgedrückt – ein dornenreiches Hobby, das Hubert Gann seit nunmehr 40 Jahren pflegt. Im Grunde genommen hatte der Rohrdorfer „schon immer Spaß“ an Kakteen. Doch dann lernte er durch einen Bekannten deren unvergleichbare Artenvielfalt in Mexiko schätzen und lieben. „Und das hat mich nicht mehr so recht losgelassen.“, erinnert sich der 78jährige an die Anfänge seiner Sammelleidenschaft.

Weiterlesen

Kleine Bäume ganz groß

Bonsai-Arbeitskreis Inntal seit 23 Jahren fest in der Region verwurzelt

von Marisa Pilger

Kolbermoor/Landkreis – „Bäume wachsen nicht in den Himmel“ – Diese hierzulande sprichwörtliche Redensart hat wohl nicht Pate gestanden im Kaiserreich China, wo streng genommen die Wiege der Bonsai-Kunst steht. Und auch in der Region Rosenheim – von Langkampfen in Tirol bis nach Amerang und Feldkirchen-Westerham – ist die Liebhaberei für den „Baum in der Schale“ (von japanisch: bon – Schale; sai – Pflanze) längst fest verwurzelt.

Weiterlesen

Erntehelfer für die Obstbauern

ORO will mit umfangreicher Investition den Streuobstanbau attraktiver machen

von Marisa Pilger

Rohrdorf  – Zwei neue Erntehelfer stehen den Obstbauern in der Region seit kurzem zur Seite: Ein Hydraulik-Schüttelgerät und ein Obstwiesel, in welche die Obstverwertung Rohrdorf (ORO) rund 45.000 Euro investiert hat, übernehmen nun das schweißtreibende Schütteln der Bäume ebenso wie das mühsame Aufklauben des Streuobstes. Die Vermittlung der Geräte sowie die komplette Logistik und die Abrechnung der Ernte organisiert der Maschinen- und Betriebshilfsring Rosenheim.

Weiterlesen