Drei Premieren und ein warmer Geldregen

Rotary-Club Rosenheim spendet 10.000 Euro an „Pro Arbeit“ – Gesprächsrunde mit Staatsministerin Ilse Aigner

Rosenheim – Es waren gleich drei Premieren, die mit der symbolischen Scheckübergabe des Rotary-Clubs Rosenheim an den Verein „Pro Arbeit“ einhergingen: Mit Wirtschaftsministerin Ilse Aigner besuchte erstmals ein Mitglied des bayerischen Kabinetts und zugleich ein weiblicher Rotarier die Geschäftsstelle des Vereins, der sich sozial benachteiligter Kinder und Jugendlicher vom Grundschulalter bis hin zur Berufsausbildung annimmt. Bei der anschließenden Gesprächsrunde mit dem prominenten Gast wurden zudem die erweiterten Büroräume in der Landwehrstraße, wo tags zuvor noch Möbel gerückt worden waren, „in Betrieb“ genommen.

Weiterlesen

Streuobstwiesen – ein Kulturgut

Gemeinde Rohrdorf tritt landkreisübergreifendem Netzwerk bei – Bio-Sammelzertifizierung angestrebt

Rohrdorf – Den Erhalt und die Wertschätzung von Streuobstwiesen und -gärten als wichtiger Bestandteil der Kulturlandschaft in der Region will die Gemeinde Rohrdorf mit dem Beitritt zur „Streuobstinitiative Chiemgau e.V.“ unterstützen. Ziel des 2013 gegründeten landkreisübergreifenden Netzwerks, dem neben Streuobsterzeugern und -verarbeitern auch Imker sowie verschiedene Verbände und Institutionen angehören, ist es, insbesondere Möglichkeiten für eine wirtschaftlich attraktive Verwertung der Früchte zu schaffen.

Weiterlesen

Wenn der Kunde selbst kassiert

Prechtl Frischecenter in Raubling wiedereröffnet: Moderne Selbstbedienungskassen und ein besonderes Augenmerk auf den Umweltschutz

Raubling – Die Zeit der mobilen Verkaufsstände, Provisorien und beinahe täglich wechselnder Zufahrtsituation ist vorüber: Nach knapp zehnmonatiger Bauphase – einem organisatorischen Kraftakt bei laufendem Betrieb – wurde in Raubling jetzt der erweiterte Prechtl Frischecenter mit rund 130 Kundenparkplätzen eröffnet. In der Region nimmt der großzügig gestaltete Prechtl-Markt eine Vorreiterrolle ein: An drei hochmodernen Selbstbedienungskassen können die Kunden ihre Waren eigenhändig einscannen und bezahlen.

Weiterlesen

Zementwerk setzt auf Klärschlamm

Betreiber schließen Geruchsbelästigung aus

Rohrdorf – Das Zementwerk Rohrdorf will künftig Schlamm aus kommunalen Kläranlagen in der Region und den angrenzenden Landkreisen verbrennen. Mit einem geschlossenen System sowie laufenden Kontrollen des eingesetzten Materials und der Abgaswerte wollen die Betreiber dabei Geruchsbelästigungen ausschließen.

Weiterlesen

Standort Thansau wird Teil der Lead Factory

Antennen-Hersteller Kathrein bündelt Bereich Operations künftig am Werk IV – Ausbau und 200 neue Arbeitsplätze

von Marisa Pilger

Thansau – Im Zuge der Umstrukturierung beim Antennen-Hersteller Kathrein fällt dem Standort Thansau (Gemeinde Rohrdorf) eine wesentliche Rolle zu. Er wird Bestandteil des Lead Factory-Konzepts für Rosenheim, wo innovative Fertigungsprozesse entwickelt und soweit erprobt und optimiert werden, dass sie für eine stabile Serienproduktion eingesetzt werden können. Rund 200 hochwertige Arbeitsplätze sollen dadurch in den kommenden Jahren in Thansau entstehen. Läuft alles planmäßig, könnte 2018 der erste Spatenstich für die Gebäude gesetzt werden.

Weiterlesen